Siedler von Adventon blicken zuversichtlich in die Zukunft

Pressemitteilung vom 23.03.2018

An Ostern beginnt die Saison im Mittelalterpark

Osterburken. „Wandel, Aufbruch, Neubeginn“ könnte das Motto der kommenden Saison im Histotainment Park Adventon lauten. Nach der Bewältigung vereinsinterner Herausforderungen sind die verbliebenen „Siedler“ und die zahlreichen Neumitglieder nun fest entschlossen, den Blick in die Zukunft zu richten. Und die liegt im Mittelalterpark bekanntlich in der Vergangenheit!

Feldarbeit

Mit neuen und vereinten Kräften soll es nun auf den mittelalterlichen Baustellen vorangehen, sollen Torturm, Stadtmauer und Marienkapelle Stein für Stein in die Höhe wachsen, sollen Hühnerturm und Pfostenhaus instand gesetzt und mit dem Innenausbau von Klangwerkstatt, Mittelbau und Haus des Schmieds begonnen werden.

Und selbstverständlich soll auch wieder kräftig gefeiert werden! Die erste Gelegenheit dazu, und zugleich die beste, um das Projekt „Mittelalterstadt“ und die Mitglieder des Fördervereins „Siedler e.V.“ ganz unverbindlich kennenzulernen, bieten die Tage der offenen Tür am Karfreitag und –samstag. Der Eintritt ist frei, und zwei Mal täglich führen die „Siedler“ durch das Freilichtmuseum, stellen ihre Projekte und sich selbst vor, präsentieren altes Handwerk und beantworten Fragen.

Mit Met, Musik und Mittelalter geht es dann beim Frühlingsfest an den Ostertagen gleich munter weiter. Informationen zum Programm und allen anderen Veranstaltungen im Erlebnismuseum finden sich im Internet auf www.adventon.de.

Tage der Offenen Tür am 30.-31. März 2018 (Karfreitag und -samstag)

Österliches Frühlingsfest am 1.-2. April 2018 (Ostersonntag und -montag)

Jeweils 11 bis 18 Uhr

Spielleute

Spinnen

Fotos (c) Histotainment GmbH