Die Glocke von Adventon

In Zeiten wo es weder Handy-Zeitansagen noch Armbanduhren geschweige denn öffentliche Uhren gab, ja noch nicht einmal Kirchturmuhren, in solchen Zeiten orientierte sich das öffentliche Leben an den Signalen der „Glocke“.

Ob „Angelus“-Läuten, Gefahrensignale oder nur die Einladung zum Gottesdienst. Das Läuten der Glocke begleitete und bestimmte das Leben der mittelalterlichen Stadtmenschen in guten wie in schlechten Zeiten.

Adventon, die mittelalterliche Stadtbaustelle, soll eine Glocke bekommen!

Eine kleine Glocke die später einmal im Kirchturm hängen soll, soll vieleicht schon 2008 im Rahmen eines Glockenfestes im Park gegossen werden.

Der Termin unseres Glockengusses ist natürlich von den Finanzmitteln abhängig.

Durch verschiedene „Aktionen 2006“, unter anderem der Verkauf von „Glockengelee“ und einigen „Geldspenden“ sind die ersten 10% von 3900€ gesammelt.

Auch in den folgenden Jahren werden wir durch aktionen(erwähnt sei hier der Tentel-Markt am 18.05.2007) versuchen die erforderliche Summe zu erreichen.

Die Holzdandler Filzerei/Köhlerei

Spendenkonto: Lauerer/Glocke Konto 140176907 BLZ 75090300 Liga Bank Regensburg Verwendungszweck: Glocke von Adventon
Zur Zeit können Spenden für die Glocke nicht Steuerlich abgesetzt werden!

Beitrag kommentieren