Ein neuer Zaun entsteht

Auch neben der Seilerei erwacht eine Siedlerparzelle zu neuem Leben. Der wichtigste und meist erste Bauabschnitt ist ein tiersicherer Zaun, damit die angelegten Gärten und Pflanzen gut geschützt sind.

maurerzaun

Die Querstangen werden mit Holznägeln an den Zaunpfosten befestigt und die Weidetriebe eingepflochten. So ensteht ein haltbarer Zaun ohne das Nägel oder Schrauben oder Draht benötigt werden. Zur richtigen Jahreszeit gebaut, ziehen die Weidentriebe sogar noch Wurzeln und es entsteht ein lebendiger Zaun der auf Dauer in den nächsten Jahren wieder neues Baumaterial liefert.

maurerzaun_2

An dieser Stelle sollte erwähnt werden, das unsere Handwerker und Helfer in der Saison natürlich in Gewandung arbeiten. Während der Winterzeit kommen allerdings einige auch noch schnell nach der Arbeit vorbei oder auch nur für einige Stunden, deshalb sei die Straßenkleidung verziehen.

Beitrag kommentieren