Die Türe fürs Grubenhaus ist fertig

Nachdem ich letztes Wochenende während der Veranstaltung „Leben im 13. Jahrhundert“ angefangen hatte Holznägel in Serie zu produzieren, habe ich am Freitag die letzten vollendet. Gestern habe ich dann endlich die Türe zusammengesetzt und vernagelt.

Heute habe ich nun noch den Türgriff und den Riegel geschnitzt. Dabei habe ich mich an einem System mit Arretierstift nach einem Fund aus Schleswig orientiert.

Jetzt muss noch die Nut für die Türe aus dem Türrahmen gestemmt werden und dann kann der Schmied die Bänder und Kloben anmessen. Danach ist das Grubenhaus endlich winterfest.

Beitrag kommentieren