Arbeitsreiches Herbstfest

Am vergangenen Wochenende wurde während des Herbstfestes in Adventon wieder am Langhaus und am Grubenhaus weitergearbeitet. Beim Grubenhaus habe ich die Nut für die Türe in den Rahmen gehauen und diese eingepasst. Der Schmied hat daraufhin gleich die Türbänder angemessen und die Kloben geschmiedet.

Währenddessen haben Carlo und Wolfgang einen der Ständer abgelängt und anschließend die Unterseite am nächsten Rähm bebeilt. Den benötigten Zapfen auf dem Ständer habe ich dann wieder herausgehauen. 

Um die Rundung an der Außenseite besser übertragen zu können haben wir aus einem Brett eine entsprechende Schablone angefertigt. Die Arbeit lief besser und schneller als gedacht und daher konnten wir auch noch mit einem weiteren Rähmteil beginnen. Am kommenden Wochenende öffnet der Histotainment Park Adventon zum letzten Mal seine Tore in der diesjährigen Saison. An den beiden Tagen wollen wir dann nochmals am Langhaus weiterarbeiten und das fertige Rähmteil auf die vorbereiteten Ständer auflegen. Danach muss der Flaschzug abgebaut und über die Winterpause in der Scheune verstaut werden. Für diese Arbeiten können wir noch einige freiwillige Helfer gebrauchen.

Beitrag kommentieren