Kardieren, bzw das Kämmen der Wolle

Im ersten Bild sieht man die ursprüngliche Methode, getrocknete Disteln.

Dann eine etwas modernere Methode, eine Kardiermaschine mit zwei Walzen, danach das Kämmen von Hand.

Wie man sieht eine Beschäftigung für viele Hände und lange Winterabende.

imag0065 imag0068 imag0100 imag0101

Ein Kommentar zu diesem Beitrag

Eine sinnvolle Beschäftigung, sie können labern und trotzdem kommt am ende was dabei raus… Ich liebe das Mittelalter.

Von Holzdandler

Beitrag kommentieren