Februar Weidenzeit

Die Salix ( Weide) gehört neben den Pappeln zur Familie der Weidengewächse ( Salicaceale) und ist mit ihren rund 500 Arten von der Arktis bis in die gemässigten Zonen verbreitet.

Wegen ihren guten Flechteigenschaften wurde sie schon recht früh vom Menschen gezüchtet bzw. an  ihrern natürlichen Vorkommen manipuliert und zu hohem Triebwachstum gezogen ( Klassische Knollen Korbweide).

In Adventon wachsen als Zäune und Hecken verbaut die Salix viminalis, Salix purpurea und Salix fragilis. Sie werden schwerpunktmässig zum Verflechten der Fachwerksegmente verwendet aber auch zur Herstellung von gröberen Korbwaren und als Untergerüst für Backöfen, Rennöfen und andere Lehmbauwerke.

Weiden können von November bis Anfang März geschnitten werden, ideal ist ein frostfreier Dezembertag bei abnehmenden Mond.

Ein Teil unserer Parkeigenen Weiden ist schon geschnitten, es warten aber noch sehr viele Pflanzen auf helfende Ernte Hände.

Auch im Umland von Adventon fahren die Siedler am Wochenende zum Weidenschneiden um den Jahresbedarf des Parkes zu decken.

Wenn Sie Lust und Freude am Arbeiten an der frischen Luft haben, dann melden Sie sich doch bei unserem Schmied.

 Wir freuen uns über jede Helfende Hand auch im Winter.

Beitrag kommentieren