Tag der offenen Tür – Rückblick

Die Tage der offenen Tür am vergangenen Wochenende auf der Marienhöhe waren ein voller Erfolg. Gut 2.500 Gäste machten vom kostenlosen Eintritt in das Erlebnismuseum Gebrauch und erkundigten sich über den Stand der Bautätigkeiten und das Spektrum der einzelnen im Museum angesiedelten Betriebe. So liessen Töpfer, Schmied und Schneiderinnen die Besucher erstmals auch in ihre neuzeitlichen Werkstätten blicken.

Premiere hatten auch die Gesangs- und Schauspielabteilungen des Fördervereines der Siedler von Adventon e.V. Das Räuberprogramm feierte Premiere als Bühnenshow und wird ab sofort als kulinarisches Abendprogramm angeboten.

Weithin sichtbar für alle Besucher war, dass die Bauarbeiten am an Weihnachten abgebrannten Westflügel in diesen Tagen beginnen: Der Baukran dreht sich bereits über den Natursteinmauern in denen ein Restaurant, ein Buchladen und Versorgungseinrichtungen untergebracht werden sollen.

Am kommenden Wochenende in Adventon: Die Adventon-Akademie mit zahlreichen Kursen und workshops und offenem Biergarten am Freitag, Samstag und Sonntag. Auf unserem Foto die „Räuber“ beim ersten öffentlichen Auftritt.

Die "Räuber" beim ersten öffentlichen Auftritt

Beitrag kommentieren